Website-Box CMS Login
Header_1Header_1

Einsätze nach schwerem Unwetter!

Am Abend des 27. Mai 2016 ereignete sich ein heftiges Unwetter in Hönigsberg. Besonders schwer betroffen war der Ortsteil Gutenbrunn!

 

Gegen 19:50 Uhr heulten die Sirenen in Hönigsberg. Alarmierungsgrund waren mehrere überflutete Keller und Straßen. In der Neubaugasse mussten mehrere Keller ausgepumpt werden. In Gutenbrunn wurde aus dem Gutenbrunnbach ein reißender Fluss, der zur Folge hatte, dass mehrere Grundstücke sowie ein Wohngebäude überschwemmt wurden.

 

Durch die enormen Regenmengen konnten die Kanäle kein Wasser mehr aufnehmen und so wurde aus der Gutenbrunngasse ein Fluss.

 

Die Betriebsfeuerwehr errichtete zum Schutz der Häuser am Paarweg einen Damm und pumpte beim betroffenen Einfamilienhaus den Keller aus.

 

Während des Einsatzes beruhigte sich das Wetter und die Betriebsfeuerwehr konnte

nach ca. 3 Stunden wieder ins Rüsthaus einrücken.

 

Die Betriebsfeuerwehr stand mit 5 Fahrzeugen und 22 Personen im Einsatz.

 

 

Datum: 27.05.2016

 

Alarmierung: 19:52 Uhr

Einsatzende: 22:45 Uhr

 

Art der Alarmierung: Sirenenalarm, SMS-Alarmierung

 

 

Art des Einsatzes: Technischer Einsatz - T07-Unwetter

 

Durchgeführte Arbeiten der Betriebsfeuerwehr:

  • Errichtung eines Dammes
  • Auspumpen von Kellern

Eingesetzte Fahrzeuge: TLF-A 2000, TLF 1000-200, VF, KDO, MTF

 

Mannschaft der Betriebsfeuerwehr:

22 Personen

 

Einsatzleiter: HBI Walter Graf

 

Weitere Einsatzkräfte: Polizei

Text: BtF Böhler

Bilder: BtF Böhler

Betriebsfeuerwehr Böhler Bleche GmbH & Co KG  |  Werkstraße 13  |  8682 Hönigsberg  |  +43 3852 55526495  |  are-Feuerwehr-xya34[at]ddks-bohler-bleche.at